Samstag, 29. Januar 2011

Der Herr segne Dich

Der Herr segne Dich, behüte Dich,
lasse sein Angesicht leuchten über Dir
und der Herr sei Dir gnädig.

Er erhebe sein Angesicht über Dich
und erfülle Dein Herz mit seinem Licht,
tiefer Friede begleite Dich.

Ob Du ausgehst oder heimkommst,
ob Du wach bist oder schläfst,
sei gesegnet und gestärkt durch seinen Geist.

Ob Du in das Tal hinabschaust,
oder Berge vor Dir steh'n,
mögest Du den nächsten Schritt in seinem Segen geh'n.
--
Der Herr segne Dich, behüte Dich
lasse sein Angesicht leuchten über Dir
und der Herr sei Dir gnädig.
Er erhebe sein Angesicht über Dich
und erfülle Dein Herz mit seinem Licht,
tiefer Friede begleite Dich.
--
Ob die Menschen die Du liebst,
dies erwiedern oder nicht,
sei ein Segen durch die Gnade Deines Herrn.
Ob die Träume die Du träumtest,
noch verheissungsvoll besteh'n,
oder längst schon nicht mehr für Dich wie ein Traum ausseh'n.
--
Friede mit dir (4x)

Autor: Martin Pepper
Text: Martin Pepper

Kommentare:

  1. Gibt es zu dem Text auch Akkorde?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Akkorde sind auf

      http://minimalist.mi.funpic.de/flexibel/Band/Der%20Herr%20segne%20dich.gif

      Gruss Günter

      Löschen
  2. Aaaachhhhhhh gibt es das!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Lieben
    Ich bin Wiedergeborene Fundamentalkistin.Bald 62 Jahre alt, alleinstehend und habe eine sehr schwere Krankheit. (MCS) multichemikalische Sensivität). Aber durch den Glauben an JESUS CHRISTUS bekomme ich täglich Kraft und Mut. Zufällig habe ich Euer Lied gehört im Radio, am Freitag, den 17. Januar 2014 in "Visite" für Kranke um 15-16 Uhr.)
    Das hat mich so gerührt wie Ihr Beide das Lied gesungen und gespielt hat, dass mir die Tränen kamen. Es hat mich so aufgebaut, dass ich es täglich hören möchte.
    Können Sie mir eine MP3 senden?

    AntwortenLöschen